SC Olympia Neulußheim - Damen starten erfolgreich

Lange hat es gedauert, doch jetzt war es endlich soweit gewesen. Die Damen unseres Vereins starteten die Saison. Zwar sind es im Moment noch Freundschaftsspiele, aber auch das wird sich bald ändern. Zum Auftakt kam das Team des Polizei Sportvereins Karlsruhe nach Neulußheim. Da unmittelbar zuvor die Aktiven spielten, waren noch viele Zuschauer geblieben und schauten sich dieses Spektakel an. Und es sollte ein tolles Spiel geben. PSV Karlsruhe startete mit folgender Aufstellung in das Spiel: 1 - Pia Quiring (Torfrau), 2 - Lisa Difflipp (Abwehr), 6 - Violetta Schaidt (Mittelfeld), 9 - Sabrina Kauffeld (Sturm), 11 - Maxine Jöhnck (Mittelfeld) 13 - Rike Schwanke (Mittelfeld), 14 - Laila Erb (Abwehr), 19 - Leoni Leikeim (Mittelfeld), 21 - Anna Difflipp (Sturm), 31 - Saskia Fellbaum (Abwehr) SC Olympia Neulußheim startete mit folgender Aufstellung in das Spiel (Foto von links nach rechts) hintere Reihe: 6 - Ramona Grabovac (Sturm), 9 -Denise Neupert Mittelfeld), 24 - Alexandra Scherer (Sturm), 20 - Emily Neupert (Sturm), 7 - Jessica Roth (Mittelfeld) , 92 -Julia Hamleh (Mittelfeld), 17 - Antonia Fitterling (Verteidigung) , Trainer Michael Hüser, vordere Reihe: 23 - Ellen Starke (Mittelfeld) , 8 - Melanie Beck (Abwehr) , 11 - Anna Caravotta (Abwehr) 1 - Stefanie Ternes (Torfrau) , 10 - Gülsüm Özkal (Sturm) , 14 - Julia Klee (Mittelfeld)

Es entwickelte sich von Anfang an ein offener Schlagabtausch. Das Team aus Neulußheim erarbeitete sich zahlreiche Torchancen, doch PSV Karlsruhe hielt dagegen. In der 17. Spielminute kam es zu einem toll vorgetragenen Angriff des Gegners und Violette Schaidt erzielte mit einem Schuss aus 16 Metern das 0:1. Doch die Damen der Olympia waren keinesfalls geschockt. Nur 5 Minuten später erzielte Julia Hamleh nach einem Hammer den Ausgleich zum 1:1. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause. Das Team aus Neulußheim tankte neue Energie und konnte nach einem sehenswerten Tor von Julia Klee mit 2:1 in Führung gehen, doch auch der Gegner gab alles und erzielte 15 Minuten vor dem Ende den Ausgleich durch die Nummer 14 Laila Erb. Wer jetzt dachte das war es, der wurde eines besseren belehrt. Es ging munter weiter und beide Teams spielten nach vorne. Aus der Abwehr heraus wurde ein sehenswerter Angriff nach vorne getragen und 8 Minuten vor dem Ende konnte Emily Neupert die erneute Führung für die SON erzielen. Doch auch diese Führung hielt nur kurz. Der Schiedsrichter zeigte noch eine Minuten an und es gab eine letzte Ecke für Karlsruhe. Die Hereingabe wurde von der Nummer 9 Sabrina Kauffeld zum 3:3 Ausgleich verwandelt. Es war ein tolles Fußballspiel und beide Teams haben das Unentschieden verdient. 3:3 ist ein tolles Ergebnis für eine Mannschaft aus Neulußheim, die ihr allererstes Fußballspiel bestritten hat. Im Anschluss an das Spiel trafen sich beide Teams im Clubhaus und haben zum Abschluss des Abends ein kühles Getränk zu sich genommen. Wer hat Lust bei den Frauen mitzuspielen und mit zu trainieren? Egal wie alt oder jung Ihr seid, Ihr seid herzlich willkommen. Jeden Donnerstag ab 17:30 Uhr auf dem Kunstrasen und auch Dienstags zusammen mit den A-Mädchen um 19:00 Uhr wird ein fachgerechtes Training angeboten. Reiner Merkel Jugendleiter SC Olympia Neulußheim


40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen