top of page
Suche
  • Olympia Neulussheim

Stuttgarter Kickers gelingt die Titelverteidigung

Nach drei Jahren war es endlich wieder soweit. Das dritte E-Junioren-Masters wurde pünktlich um 10:30 Uhr von unserem Schiedsrichter und Geburtstagskind Zeljko Vlatkovic angepfiffen.

SC Olympia trat an gegen den SV Darmstadt 98 und wer denkt, das war eine klare Sache, der täuscht sich. Unsere Olympia konnte mit 1:0 in Führung gehen und rüttelte dadurch den Gegner

erst wach. Doch dann zeigten die Lilien, was sie drauf haben und besiegten unsere Team mit 3:1.

Im Spiel gegen den Titelverteidiger Stuttgarter Kickers war unser Team chancenlos und unterlag mit 0:6. Doch Trainer Werner Kirchgässner gelang es, das Team zu motivieren - mit Erfolg -

denn in der nächsten Partie gab es ein 1:1 unentschieden gegen den TSV Schott Mainz. Gegen den 1. FC Kaiserslautern musste man jedoch wieder eine 0:3 Niederlage hinnehmen. So kam es

zum Spiel um Platz 9 gegen den SV Sandhausen und unser Team konnte hier mit 3:0 das Spiel für sich entscheiden und den 9.ten Platz erreichen.

Die Stuttgarter Kickers marschierten jedoch zum Endspiel ohne Punktverlust. Nach dem Sieg gegen unser Team gewann man mit 4:2 über den 1. FC Kaiserslautern, mit 2:0 über den TSV Schott Mainz

und mit 1:0 übe SV Darmstadt 98.

In der Gruppe B dominierte der FSV Mainz 05. Diese gewannen über SG Sonnenhof Groß-Aspach mit 2:1, gegen den SV Waldhof Mannheim mit 3:0, anschließend über den SV Sandhausen mit 4:0

und im letzten Spiel der Vorrunde mit 2:0 über den SSV Ulm.

Beide Teams, also der FSV Mainz 05 und die Stuttgarter Kickers hatten also 12 Punkte aus 4 Spielen in der Vorrunde. Es war ein Wahnsinnsfinale, in dem die Stuttgarter Kickers mit 1:0 nach 2 Minuten

in Führung gingen, der FSV Mainz 05 glich jedoch 3 Minuten vor dem Ende wieder aus und es kam zum 9-Meter-Schießen, in dem der FSV Mainz 05 unterlag.

Den Stuttgarter Kickers ist es gelungen, den Titel des Turniersiegers in Neulußheim zu verteidigen. Die Siegerehrung nahmen Bürgermeister Gunther Hoffmann und der 1. Vorsitzende Jens Brömmer vor.

Gunther Hoffmann lobte die sehr gute Organisation des kompletten Turniers und das hohe Niveau der Spiele Auch er war gefesselt vom Finale. Feierlich überreichte er den Wanderpokal - gestiftet von

der Gemeinde Neulußheim.

Im Spiel um Platz 7 gewann der SV Waldhof Mannheim über den 1.FC Kaiserlautern mit 2:1, im Spiel um Platz 5 gewann TSV Schott Mainz über die SG Sonnenhof-Großaspach mit 1:0 und

im Spiel um Platz 3 besiegte der SSV Ulm den SV Darmstadt 98 mit 3:2.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde Neulußheim für den Wanderpokal und die Bereitstellung der Halle, ein weiterer Dank geht an den Förderverein der Olympia für

die zahlreichen Turnierpreise, ein weiterer großer Dank geht an die Schiedsrichter, die kostenlos gepfiffen haben und ein letzter Dank geht an die zahlreichen Helfer, die hervorragende

Arbeit bei der Bewirtung der zahlreichen Gäste geleistet haben.

Die Ränge waren teilweise voll, dass es fast unmöglich war, noch einen Sitzplatz zu finden.

Reiner Merkel

Jugendleiter

SC Olympia Neulußheim



148 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

10. Hüttengaudi

bottom of page